Ukraine zur Teilnahme an Untersuchung von Raketeneinschlag in Polen eingeladen – Selenskyj

Ukraine zur Teilnahme an Untersuchung von Raketeneinschlag in Polen eingeladen – Selenskyj

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj erklärte, dass die Ukraine eine Einladung erhielt, einer speziellen internationalen Kommission beizutreten, um die Umstände des Raketeneinschlags in Polen zu untersuchen.

Dies sagte Präsident in einer Videobotschaft für Bloomberg New Economy Forum, meldet Ukrinform.

Wie Ukrinform berichtet, war am Dienstag im polnischen Dorf Przewodow im Landkreis Hrubieszów in der Woiwodschaft Lublin im Osten Polens nahe der Grenze zur Ukraine eine Flugabwehrrakete des Typs S-300 eingeschlagen. Zwei Menschen sind ums Leben gekommen.

Der polnische Präsident Andrzej Duda sagte, dass absolut nichts darauf hindeute, dass der Vorfall in Przewodow ein vorsätzlicher Angriff Russlands war. Er fügte hinzu, dass es wahrscheinlich eine Rakete der ukrainischen Luftverteidigung war, und es war ein Unfall.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-