Berater des Leiters des Präsidialamtes: Scheinreferenden – Propaganda, um Wirkung von Niederlagen an Front abzumildern

Berater des Leiters des Präsidialamtes: Scheinreferenden – Propaganda, um Wirkung von Niederlagen an Front abzumildern

Ukrinform Nachrichten
Die Durchführung von Pseudo-Referenden durch Russland in vorübergehend eroberten Gebieten habe keine rechtliche Bedeutung. Sie sei als Propaganda für das innerrussische Publikum notwendig, um die Wirkung der Gegenoffensive der Ukraine zu „mildern“.

Das erklärte Mychailo Podoljak, Berater des Leiters des Büros des Präsidenten, in einem Interview mit der aserbaidschanischen Nachrichtenagentur Report, berichtet Ukrinform.

Podoljak machte deutlich, dass es nicht einmal aus völkerrechtlicher Sicht, sondern vom Standpunkt des gesunden Menschenverstands sinnlos sei, legale Arbeit in einem Kriegsgebiet zu leisten, wo die

Westliche Spitzenpolitiker erklärten, keine russischen Scheinreferenden in der Ukraine würden legitim sein. Gleichzeitig betonte Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin am 21. September, dass Russland die Ergebnisse der sogenannten Referenden anerkenne.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-