Selenskyj bespricht mit Ursula von der Leyen Stromlieferungen an EU

Selenskyj bespricht mit Ursula von der Leyen Stromlieferungen an EU

video
Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj erörterte heute mit der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, Fragen der Ausweitung der Möglichkeiten der Ukraine, Strom an die EU-Staaten zu liefern.

Das gab der ukrainische Staatschef bei dem mit Ursula von der Leyen gemeinsamen Treffen mit Vertretern der Massenmedien in Kyjiw bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Wir haben diskutiert, wie wir die Möglichkeiten der Ukraine erweitern können, EU-Länder mit Strom zu versorgen“, sagte Selenskyj.

Er dankte der EU, dass sie der Ukraine die Möglichkeit gegeben hat, sich den europäischen Stromnetzen anzuschließen. Das ist eine große Hilfe, weil beide Seiten daran interessiert sind: Europa kann billigen Strom aus der Ukraine bekommen, und das wird der Gesellschaft der EU-Länder helfen, während die Ukraine Geld verdienen und ihren Haushalt auffüllen kann.

Im Allgemeinen erörterten sie ein breites Spektrum von Themen, einschließlich Energieherausforderungen.

„Wir sehen, wie der russische Feind jetzt unsere Wärmekraftwerke und Energieinfrastruktur angreift, es wird diesen Winter viele Herausforderungen geben, und wir werden hier alle viel daran arbeiten, geschlossen arbeiten, denn es gibt auch schwierige Herausforderungen in den Ländern der Europäischen Union. Wir verstehen, dass wir uns hier alle gegenseitig helfen müssen“, sagte Selenskyj.

Mit von der Leyen sprach er auch über die Lage an der Front.

„Wir sind sehr positiv eingestellt und motiviert durch die tägliche De-Okkupation dieser oder anderer Städte und Dörfer. Deshalb ist dies ein großer Sieg für uns. Schritt für Schritt müssen wir das Leben in die Ukraine zurückbringen, und wir bringen es zurück“, sagte der Präsident der Ukraine.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-