Ukraine beendet Zusammenarbeit mit Russland im Bereich Atomenergie

Ukraine beendet Zusammenarbeit mit Russland im Bereich Atomenergie

Ukrinform Nachrichten
Die Regierung habe das Abkommen über wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Russischen Föderation auf dem Gebiet der Kernenergie beendet.

Dies schrieb der ständige Vertreter des Ministerkabinetts in der Werchowna Rada (Parlament – Red.), Taras Melnytschuk, nach der Sitzung der Regierung am 27. August im Telegramkanal, berichtet Ukrinform.

Das Europas größte Atomkraftwerk Saporishshja ist seit dem 4. März von russischen Truppen besetzt.

Jetzt habe Russland den Aufklärungsangaben des Geheimdienstes des Verteidigungsministeriums der Ukraine zufolge alle Vorarbeiten durchgeführt und warte auf den Moment, um das AKW Saporishshja an sein Netzwerk zu bringen.

Russische Geheimdienste foltern Mitarbeiter des besetzten Kernkraftwerks, um sie zu zwingen, IAEO-Inspektoren (Internationale Atomenergiebehörde – Red.) nichts über die Sicherheitsrisiken auf dem AKW mitzuteilen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-