UNO fehlt klare Position zu Beschuss von Tschaplyne - ukrainisches Außenministerium enttäuscht

UNO fehlt klare Position zu Beschuss von Tschaplyne - ukrainisches Außenministerium enttäuscht

Ukrinform Nachrichten
Das Außenministerium der Ukraine zeigt sich enttäuscht, dass den Vereinten Nationen eine klare Position zum russischen Raketenangriff auf den Bahnhof im Dorf Tschaplyne fehlt.

Der Sprecher des Ministeriums Oleg Nikolenko erinnerte in einer Erklärung daran, dass beim Angriff auf Tschaplyne am 24. August 25 Zivilisten, darunter 2 Kinder, getötet wurden und das Verteidigungsministerium Russlands den Angriff auf den Ort und damit sein Kriegsverbrechen bestätigte. „Die Aufrufe der hochrangigen UN-Vertreterin an „alle Parteien“, sich an Völkerrecht zu halten, scheinen von der Realität losgelöst zu sein. Die Gleichsetzung von Täter und Opfer ist absolut inakzeptabel“, erklärte Nikolenko. Das Außenministerium rechne damit, dass die UN-Strukturen in der Ukraine vor Ort klären könnten, welche Partei das Völkerrecht bei Bombardierungen von Tschaplyne und anderer Städte und Dörfer der Ukraine einhalten muss.

Nach dem Angriff auf Tschaplyne rief die humanitäre Koordinatorin der Vereinten Nationen für die Ukraine, Denise Brown, „alle Parteien“ auf, sich an das Völkerecht zu halten.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-