Für sofortigen Abzug russischer Truppen aus dem AKW Saporishshja muss UNO sorgen - Selenskyj

Für sofortigen Abzug russischer Truppen aus dem AKW Saporishshja muss UNO sorgen - Selenskyj

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte, dass die Vereinten Nationen die Sicherheit des Atomkraftwerks Saporishshja, seine Entmilitarisierung und vollständige Befreiung von den russischen Truppen gewährleisten sollten.

Dies erklärte er auf dem Treffen mit dem UN-Generalsekretär António Guterres, meldet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des Staatsoberhauptes.

Selenskyj informierte den Generalsekretär über atomare Erpressung Russlands im Atomkraftwerk Saporishshja. Er betonte dass „dieser beabsichtigte und zynische Terror seitens des Aggressors für die Ukraine und global katastrophale Konsequenzen haben könne".

Die Vereinten Nationen müssten für die Sicherheit dieses strategischen Objekts sorgen, hob Selenskyj hervor.

Der ukrainische Präsident und der UN- Generalsekretär vereinbarten auch Optionen für eine eventuelle Mission der Internationalen Atomenergiebehörde des Atomkraftwerks Saporishshja.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-