Die Ukraine ruft arabische Länder auf, sich dem Embargo gegen russisches Öl anzuschließen

Die Ukraine ruft arabische Länder auf, sich dem Embargo gegen russisches Öl anzuschließen

Ukrinform Nachrichten
Der Sonderbeauftragte der Ukraine für den Nahen Osten und Afrika, Maksym Subch, hat während einer außerordentlichen Sitzung des Rates der Liga der Arabischen Staaten in Kairo auf der Ebene der ständigen Vertreter die arabischen Länder aufgerufen, sich den Sanktionen gegen Russland anzuschließen.

Das teilt das Außenministerium der Ukraine mit, berichtet Ukrinform.

Der Diplomat stellte fest, dass die Ukraine die Bemühungen der Liga der Arabischen Staaten im Kontext der Suche nach Wegen zur Beendigung der russischen Aggression begrüßt, und äußerte die Hoffnung auf die weitere Unterstützung der Ukraine durch die arabische Welt, insbesondere innerhalb internationaler Organisationen.

Subch betonte auch, dass russische Aggressoren einen Völkermord am ukrainischen Volk begehen, gleichzeitig leide die ganze Welt unter den Folgen der Aggression, die Krisenerscheinungen verschärfen sich, was die politische Stabilität einzelner Länder bedrohe. Außerdem nutze Russland das Thema Ernährungssicherheit als Druckmittel auf die internationale Gemeinschaft, während die Ukraine ein zuverlässiger Partner bei der Lösung von Ernährungsproblemen sei.

Der Sonderbeauftragte der Ukraine forderte die arabischen Länder auf, sich den Sanktionen gegen die Russische Föderation anzuschließen, insbesondere bei der Einführung eines Embargos für die Lieferung von russischem Öl.

Er betonte auch, dass die Abhaltung sogenannter Referenden in den vorläufig besetzten Gebieten der Ukraine die Wiederaufnahme des Verhandlungsprozesses mit Moskau unmöglich machen würde.

Am 12. Juli ernannte Präsident Wolodymyr Selenskyj Maksym Subch zum Sonderbeauftragten der Ukraine für den Nahen Osten und Afrika.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-