Diskussion über Sicherheitsgarantien soll mit Abzug russischer Truppen aus der Ukraine beginnen - Stefanyschyna

Diskussion über Sicherheitsgarantien soll mit Abzug russischer Truppen aus der Ukraine beginnen - Stefanyschyna

Ukrinform Nachrichten
Die Diskussion über die Sicherheitsgarantien müsse mit dem Abzug der russischen Truppen aus der Ukraine beginnen. Russland als Aggressor sei nicht in der Lage, Bedingungen zu stellen, erklärte heute die Vize-Premierministerin der Ukraine für europäische und euro-atlantische Integration, Olha Stefanyschyna, auf der mit dem NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg gemeinsamen Pressekonferenz in Brüssel, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Brüssel.

„Wir müssen verstehen, dass Russlands Forderungen an die Verbündeten nicht als Verhandlungsposition berücksichtigt werden können. Der Aggressor ist nicht in der Lage, Bedingungen zu stellen, solange sich russische Panzer an der Grenze zur Ukraine befinden“, sagte sie.

Stefanyschyna merkte an, dass Russland versucht, den Schwerpunkt der Gespräche durch Drohungen zu ändern, ohne Schritte in Richtung einer friedlichen Regelung im Rahmen der Minsker und Normandie Formate zu unternehmen, und seine Agenda vorschiebt, anstatt an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

„Deshalb wiederhole ich, die Diskussion über die Sicherheitsgarantien muss mit dem Abzug der russischen Truppen aus dem Territorium der Ukraine beginnen. Russland fordert im Grunde genommen heute eine bedingungslose Kapitulation, was die Grundprinzipien des Funktionierens demokratischer Länder und der NATO untergräbt“, betonte die ukrainische Vize-Premierministerin.

Des Weiteren stellte sie fest, dass die Tatsache, dass die Ukraine ein unveräußerliches souveränes Recht hat, ihre Sicherheitsmaßnahmen selbst zu wählen, die grundlegendste Bestimmung für unser Land ist, und erinnerte daran, dass der europäische Integrationskurs in der Verfassung verankert ist.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-