Blinken und Borrell diskutieren Handlungen der USA und der EU zur Unterstützung der Ukraine

Blinken und Borrell diskutieren Handlungen der USA und der EU zur Unterstützung der Ukraine

Ukrinform Nachrichten
US-Außenminister Antony Blinken und Josep Borrell, Hoher Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik erörterten aktuelle Herausforderungen für Europa, auch im Zusammenhang mit der Eskalation durch Russland.

Dies geht aus einer Mitteilung des US-Außenministeriums unter Berufung auf das Telefonat zwischen Blinken und Borrell hervor.

Die Gesprächspartner betonten die Notwendigkeit koordinierter Maßnahmen zur Unterstützung für Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine. Und sie bestätigten auch, dass „jede weitere militärische Aggression gegen die Ukraine für Russland schwerwiegende Folgen haben werde“, so das US-Außenministerium.

Wie auf der Webseite Europäischen Auswärtigen Dienstes betont wird, „hätten der US-Außenminister und der EU-Außenbeauftragte die von Russland in der vorigen Woche gelieferten Vorschläge zu einer neuen Sicherheitsstruktur in Europa berücksichtigt“.

Die Gesprächspartner betonten, dass es zwischen der EU und den USA eine lange Partnerschaft und gemeinsame Verpflichtungen zur transatlantischen Sicherheit und zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen gebe. Sie waren sich einig, dass jede Diskussion über die europäische Sicherheit in Koordination und unter Beteiligung der Europäischen Union stattfinden werde.

Bekanntlich unterstützen die USA und die Europäische Union konsequent die Ukraine vor dem Hintergrund einer militärischen Eskalation durch die Russische Föderation. Washington und Brüssel führen ständige Konsultationen zur Erarbeitung eines gemeinsamen Standpunkts als Reaktion auf die feindselige Rhetorik Russlands und die Truppenkonzentration russischer Streitkräfte an der Staatsgrenze der Ukraine durch.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-