Island fordert Russland auf, die Krim an die Ukraine zurückzugeben

Island fordert Russland auf, die Krim an die Ukraine zurückzugeben

Ukrinform Nachrichten
Island unterstütze voll und ganz die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine und fordere Russland auf, die Kontrolle über die vorläufig besetzte Krim an Kyjiw zurückzugeben, erklärte gestern die isländische Außenministerin Þórdís Kolbrún R. Gylfadóttir in der Sitzung des OSZE-Außenministerrates in Stockholm, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir bekräftigen unsere volle Unterstützung für die Souveränität und territoriale Unversehrtheit der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen und Binnengewässern – und fordern Russland auf, die Kontrolle über die Krim an die Ukraine zurückzugeben“, erklärte die isländische Außenministerin.

Sie äußerte auch ihre tiefe Besorgnis im Zusammenhang mit der Destabilisierung der Lage in der Region, auch im Kontext der Ereignisse um die Ukraine.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-