Aufstockung der Truppen: gemeinsame Erklärung der Verteidigungsminister der Ukraine und Großbritanniens

Aufstockung der Truppen: gemeinsame Erklärung der Verteidigungsminister der Ukraine und Großbritanniens

Ukrinform Nachrichten
Die Verteidigungsminister der Ukraine und des Vereinigten Königreichs haben eine gemeinsame Erklärung zur Lage an der Grenze zur Russischen Föderation abgegeben.

Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des Verteidigungsministeriums.

In einer gemeinsamen Erklärung des ukrainischen Verteidigungsministers Oleksij Resnikow und des britischen Verteidigungssekretärs Ben Wallace wird betont, dass ein bilaterales Rahmenabkommen vorige Woche in London unterzeichnet wurde, dass „gemeinsame Projekte zur Entwicklung der ukrainischen Seestreitkräfte gemäß den in Juni erzielten Vereinbarungen (Memorandum zwischen der Ukraine, Großbritannien und dem Industriekonsortium des Vereinigten Königreichs über Zusammenarbeit für Stärkung der Marinekapazitäten der Ukraine) weiter umsetze“.

Das Treffen in Kyjiw sei eine „weitere Etappe der bilateralen Zusammenarbeit zur Verbesserung der Verteidigungsfähigkeit der Ukraine und zur Entwicklung der gegenseitigen Vereinbarkeit.

Unsere Regierungen wünschen nicht, feindselig zu sein oder in irgendeiner Weise strategisch die Russische Föderation zu umgeben oder zu untergraben. Wir sind besorgt über den Truppenaufbau und die Aktivitäten Russlands an den Grenzen zur Ukraine. Die nationale Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine sind bedingungslos.

Großbritannien steht Schulter an Schulter mit dem Volk der Ukraine und wird seine unerschütterliche Hingabe an die Unterstützung der Ukraine fortsetzen.

Unsere Unterstützung ist unerschütterlich und wir bleiben gemeinsam wachsam und geeint bei der Verteidigung unserer gemeinsamen Werte und Freiheiten", heißt es in der Erklärung.

Wie Ukrinform berichtete, seit eine Delegation des britischen Verteidigungsministeriums unter der Leitung von Ben Wallace zu einem Arbeitsbesuch am 16. November in die Ukraine eingetroffen.

Wallace traf sich insbesondere mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-