Selenskyj spricht mit Erdogan über Verteidigungskooperation und Freihandelsabkommen

Selenskyj spricht mit Erdogan über Verteidigungskooperation und Freihandelsabkommen

Ukrinform Nachrichten
Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, führte ein Telefongespräch mit dem Präsidenten der Republik Türkei Recep Tayyip Erdogan, bei dem die beiden Staatschefs Fragen der Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich erörterten.

Wie Ukrinform berichtet, entnimmt man dies der Website des Präsidenten.

Der Präsident der Ukraine schätzte sehr hoch die unveränderte Unterstützung der Türkei für die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine sowie die aktive Beteiligung an der Arbeit eines neuen internationalen Mechanismus – Krim-Plattform ein.

Selenskyj dankte dem türkischen Staatschef für sein Beileid im Zusammenhang mit dem Tod ukrainischer Soldaten im Osten des Landes.

Der Präsident der Ukraine widmete eine besondere Aufmerksamkeit der Frage der Befreiung von ukrainischen Staatsbürgern, die von Russland illegal gefangen gehalten werden.

Selenskyj und Erdogan tauschten die Gedanken über die Sicherheitslage in der Region sowie über die Initiativen zur Stärkung der Sicherheit in der Schwarzmeerregion aus.

Die Präsidenten erörterten Fragen der Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich. Die Parteien stellten fest, dass die strategische Partnerschaft bereits heute die Streitkräfte der beiden Staaten stärkt. Es wurde die Umsetzung einer Reihe wichtiger Projekte in den Bereichen Flugzeugbau und Marineentwicklung sowie die vorhandenen Perspektiven für eine Vertiefung solcher Zusammenarbeit verzeichnet.

Insbesondere informierte Selenskyj Erdogan über den Start der Serienproduktion des Transportflugzeugs An-178.

„Ich lade die Türkei ein, sich dem Kreis seiner Kunden anzuschließen“, sagte der ukrainische Staatschef.

Die Gesprächspartner besprachen auch die Bereitschaft, die Vorbereitung des Freihandelsabkommens in naher Zukunft abzuschließen. Sie widmeten sich auch dem Stand der Umsetzung der erreichten Vereinbarungen in Bezug auf eine Reihe von Projekten der bilateralen Agende, insbesondere den Bau von Wohnungen für die Krimtataren. Die Parteien diskutierten Fragen der Zusammenarbeit im Energiesektor und Wege zur Diversifizierung der Energieversorgung.

Die Präsidenten vereinbarten, die Jubiläums-, 10. Sitzung des Strategischen Rates der hohen Ebene im Februar 2022 in Kyjiw abzuhalten. Es wurde betont, dass dieser wichtigen Veranstaltung gründliche Vorbereitungen vorausgehen sollten, insbesondere die Abhaltung der zweiten Sitzung der Quadriga auf der Ebene der Außen- und Verteidigungsminister im Dezember dieses Jahres.

Wie Ukrinform berichtete, hat die Zahl der gemeinsamen Projekte zwischen der Ukraine und der Türkei im Verteidigungssektor in den letzten vier Jahren 30 überstiegen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-