Ukraine und NATO müssen Bemühungen zur Eindämmung Russlands koordinieren - Kuleba

Ukraine und NATO müssen Bemühungen zur Eindämmung Russlands koordinieren - Kuleba

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine und die NATO-Mitgliedstaaten müssen ihre Bemühungen koordinieren, um Russland einzudämmen und den schlimmsten Szenarien vorauszugehen, erklärte heute der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, auf der mit dem NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg gemeinsamen Pressekonferenz in Brüssel, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent in Brüssel.

„Das Wichtigste ist, dass wir alle, sowohl die Ukraine als auch die NATO-Mitglieder, unsere Bemühungen koordinieren müssen, um Russland einzudämmen und den schlimmsten Szenarien vorauszugehen“, sagte er.

Kuleba betonte, dass die Ukraine auf alle Szenarien Russlands vorbereitet sein müsse: Forcieren der Militärmacht, Destabilisierung der Ukraine von innen.

„Aber das Wichtigste ist, dass wir die Widerstandsfähigkeit der Ukraine für die Verhinderung all solcher Szenarien steigern müssen“, sagte er.

Wie berichtet hält sich der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, zu einem Arbeitsbesuch in Brüssel auf.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-