Die Ukraine wird 2022 EU-Strategie für Donauraum leiten

Die Ukraine wird 2022 EU-Strategie für Donauraum leiten

Ukrinform Nachrichten
Ab dem 27. Oktober werde die Ukraine offiziell die EU-Strategie für den Donauraum 2022 leiten, erklärte heute Außenminister Dmytro Kuleba bei einem Online-Briefing, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Heute wird die Ukraine offiziell die Strategie der Europäischen Union für den Donauraum für das nächste Jahr leiten… Ich betone, dass die Ukraine der erste Staat sein wird, der als kein Mitglied der EU die Tätigkeit der 14 Länder des Flussgebiets von Donau und die Umsetzung strategischer Initiativen der EU in der Region koordinieren wird“, sagte Kuleba.

Er fügte hinzu, dass die Ukraine an der Gestaltung der Regionalpolitik der Europäischen Union auf Ebene der Mitgliedstaaten teilnehmen wird.

„Zusammen mit dem Vorsitz der Ukraine in der Donaukommission zeugt dies von der Etablierung unseres Staates als europäischer Spieler in Mitteleuropa“, meint der Chef der ukrainischen Diplomatie.

Kuleba teilte weiter mit, dass die offizielle Zeremonie der Übergabe der Präsidentschaft von der Slowakei an die Ukraine in Bratislava stattfinden wird. Die Ukraine wird durch eine Delegation unter der Leitung des stellvertretenden Ministers für Entwicklung von Kommunen und Territorien, des Nationalen Koordinators der Donaustrategie, Ihor Korchow, vertreten sein.

Er dankte auch der Europäischen Kommission und den an der Strategie beteiligten Ländern für die Unterstützung der ukrainischen Initiative.

Am 27. Januar hatte das Ministerkabinett der Ukraine den eingereichten Antrag der Ukraine für den Vorsitz in der EU-Strategie für den Donauraum ab November 2021 bis November 2022 unterstützt.

Die Strategie der Europäischen Union für den Donauraum ist eine langfristige Politik der EU zur Lösung der Probleme der Donau-Makroregion. Die Ukraine hatte sich 2011 der Umsetzung der EU-Strategie angeschlossen. Die an der Strategie beteiligten Länder sind durch den geografischen Raum verbunden. Der ukrainische Teil der Donauregion umfasst die Regionen Odessa, Iwano-Frankiwsk, Czernowitz und Transkarpatien.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-