Rada-Ausschuss unterstützt Gesetzentwurf über Strafe für gefälschte Impfausweise

Rada-Ausschuss unterstützt Gesetzentwurf über Strafe für gefälschte Impfausweise

Ukrinform Nachrichten
Der Ausschuss der Werchowna Rada (Parlament – Red.) für Gesundheit der Nation, medizinische Hilfe und Krankenversicherung hat die Gesetzesvorlage über die Strafen für gefälschte Impfnachweise unterstützt.

Dies meldet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst der Werchowna Rada.

Der Gesundheitsausschuss schlägt dem Ausschuss für Strafverfolgung vor, der Werchowna Rada zu empfehlen, das Gesetz „Über Änderung des Strafgesetzbuchs der Ukraine zur Festlegung der Verantwortung für die Fälschung von Dokumenten, die die Durchführung von Schutzimpfungen betreffen“ in erster Lesung unter Berücksichtigung der Vorschläge des Ausschusses zu verabschieden.

Wie Ukrinform berichtete, wandte sich das Gesundheitsministerium an die Besitzer von 15 Gesundheitseinrichtungen, wo möglicherweise medizinische Daten gefälscht wurden, mit der Forderung, Führungskräfte zu suspendieren.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-