USA erkennen russische Parlamentswahl in besetzen Gebieten der Ukraine nicht an

USA erkennen russische Parlamentswahl in besetzen Gebieten der Ukraine nicht an

Ukrinform Nachrichten
Die USA haben den Ablauf der Parlamentswahl in Russland kritisiert.

Wie das Außenministeriums der USA erklärte, fand am 17./19. September die Duma-Wahl unter Bedingungen statt, die einer freien und fairen Durchführung nicht förderlich sei. Mit den Gesetzen über „extremistische Organisationen“, „ausländische Agenten“ und „unerwünschte Organisationen“ sei das russische Volk an der Ausübung seiner bürgerlichen und politischen Rechte gehindert worden.

Dem Außenministerium zufolge erkennen die USA die Durchführung der Duma-Wahl auf dem souveränen Territorium der Ukraine nicht an. Die Vereinigten Staaten bekräftigten auch „ihre unerschütterliche Unterstützung für die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine“.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-