Selenskyj macht sich vertraut mit Sicherheitslage an Grenze zum besetzten Abchasien in Georgien

Selenskyj macht sich vertraut mit Sicherheitslage an Grenze zum besetzten Abchasien in Georgien

fotos
Ukrinform Nachrichten
In Georgien hat sich Präsident Wolodymyr Selenskyj einen Einblick in die Sicherheitslage an der Grenze zum besetzten Abchasien verschafft und ist über die Enguri-Brücke gegangen, die derzeit die einzige Kontrollstelle in der Region ist.

Das teilt laut Ukrinform der Pressedienst des ukrainischen Staatschefs mit.

Das Büro des Präsidenten stellte fest, dass Selenskyj beim Besuch des Beobachtungspostens Abastumani „die Gelegenheit hatte, zu sehen, wie die Besetzung eines Teils des souveränen Territoriums Georgiens andauert“.

„In Abchasien nimmt die Militärpräsenz der Russischen Föderation zu, die Rechte der Bürger werden verletzt“, sagte der Präsident.

Gleichzeitig merkte er an, dass die Ukraine und Georgien bei ihren Initiativen einmütig sind, die Frage der vorläufig besetzten Gebiete auf die Plattformen führender internationaler und regionaler Organisationen zurückzubringen.

Darüber hinaus sprach der Präsident während seines Besuchs der Enguri-Brücke mit Vertretern der EU-Beobachtermission in Georgien.

Präsident Selenskyj versicherte, dass die Ukraine und Georgien befreundete Staaten und strategische Partner sind, die gegenseitig die territoriale Integrität und Souveränität des anderen unterstützen, und daher für die De-Okkupation ihrer Territorien und die Umsetzung ihrer Bestrebungen zusammenarbeiten werden.

Wie berichtet hält sich Präsident Wolodymyr Selenskyj am Montag, dem 19. Juli, zu einem Arbeitsbesuch in Georgien auf, wo er an der Arbeit der Batumi International Conference teilnehmen wird.

Außerdem nimmt die Arbeit das Format „Assoziiertes Trio“ der Ukraine, Georgiens und Moldawiens auf der Ebene der Staatsoberhäupter auf. Die Staatschefs der drei Länder werden eine Erklärung des Gipfels „Assoziiertes Trio“ unterzeichnen und ein gemeinsames Treffen mit dem Präsidenten des Europäischen Rates Charles Michel abhalten.

Foto: Website des Präsidenten

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-