Konsultationsrat der Ukraine und Polens tagt heute in Form einer Videokonferenz

Konsultationsrat der Ukraine und Polens tagt heute in Form einer Videokonferenz

Ukrinform Nachrichten
Am Montag, den 29. März findet eine Sitzung des Konsultationsrats der Präsidenten der Ukraine und Polens in Form einer Videokonferenz statt.  

Wie früher das Büro des ukrainischen Präsidenten mitteilte, würden während der Sitzung der Stand der Umsetzung der Vereinbarungen, die auf der Ebene der Präsidenten der Ukraine und Polens erzielt worden waren, sowie eine breite Palette von Fragen der bilateralen und regionalen Zusammenarbeit insbesondere in Bereichern der Sicherheit, Energie und Wirtschaft diskutiert. Außerdem werde ein Zeitplan für die bilateralen Kontakte auf hoher Ebene 2021 vereinbart.

Auf der Agenda würden auch die Covid-19-Pandemie, Sicherheit in der Region, besonders im Zusammenhang mit der Situation im Donbass und der russischen Besetzung der Krim stehen. Erörtert werden auch der Schutz der nationalen Minderheiten in Polen und der Ukraine sowie die Fragen zum historischen Dialog. Warschau wolle auch die Situation in Weißrussland im Zusammenhang mit Repressionen, den Funktionäre der polnischen Minderheit in der letzten Zeit in diesem Land unterzogen werden, erörtern.Die Co-Vorsitzenden des Ausschusses sind der stellvertretende Leiter des Büros des Präsidenten, der Bevollmächtigte des ukrainischen Präsidenten im Konsultationsrat Ihor Showkwa und der Bevollmächtigte des Präsidenten der Republik Polen, Krzysztof Szczerski.

Präsidenten der Ukraine und Polens, Wolodymyr Selenskyj und Andrzej Duda, haben in einem Telefonat am 24. Februar Schritte koordiniert, um die Gaspipeline Nord Stream 2 weiter zu verhindern. Sie vereinbarten auch, die internationale Gemeinschaft so weit wie möglich dazu hinzuzuziehen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-