Krawtschuk kündigt Bruch des Waffenstillstands im Donbass an

Krawtschuk kündigt Bruch des Waffenstillstands im Donbass an

Ukrinform Nachrichten
Der Waffenstillstand im Donbass werde nicht mehr eingehalten, der russische Aggressor „beginne frech, offen vorzugehen, ohne seine Absichten versteckt zu haben“.

Dies geht aus einem Kommentar des Leiters der ukrainischen Delegation in der Trilateralen Kontaktgruppe für Donbass, Leonid Krawtschuk, an „Gordon“ hervor.

Krawtschuks Ansicht nach werde sich Russland nicht ändern und nach seinen altgewohnten Methoden handeln. Er machte auch deutlich, dass sich in den vorübergehend besetzten Gebieten russische Söldner, Kommandeure und Waffen befinden.

„Wir wissen nicht, wann diese Waffen eingesetzt werden können. Aber wir müssen auf alles vorbereitet sein und alles aufmerksam wahrnehmen, was geschieht“, fügte der Leiter der ukrainischen Delegation in der Trilateralen Kontaktgruppe hinzu.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-