Wir lassen Russland nicht zu, das Schwarze Meer zu militarisieren - Poroschenko

Wir lassen Russland nicht zu, das Schwarze Meer zu militarisieren - Poroschenko

140
Ukrinform Nachrichten
Der Staatschef ist überzeugt, dass die Russische Föderation begründen solle, warum das moderne S-400-Raketenabwehrsystem zurzeit in Kertsch und Feodosia stationiert sei.

Die Ukraine werde Russland nicht entscheiden lassen, wie die Ukraine das Asowsche Meer und die Straße von Kertsch ausnutze. Sämtliche rechtlichen Mechanismen werden für den Schutz ihrer Interessen verwendet.

Dies erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko in einem Interview für CNN Turk, berichtet der Pressedienst des Staatsoberhauptes.

Präsident wies auch auf die Aggression des russischen Militärs gegen die ukrainischen Schiffe in internationalen Gewässern des Schwarzen Meeres und auf die Festnahme der ukrainischen Seeleute hin.

Darüber hinaus machte der Staatschef deutlich, dass die Europäische Union, die NATO, die G7-Länder, die USA, Kanada, Japan und andere auf dem G7-Gipfel in Buenos die Freilassung der ukrainischen Marinesoldaten von Putin verlangt und dazu aufgerufen hätten.

Präsident machte außerdem auf die Sicherheitsfragen am Schwarzen Meer aufmerksam. Er betonte, diese Frage sei sehr wichtig für alle Staaten der Schwarzmeer-Region - für die Ukraine, die Türkei, Bulgarien, Rumänien, Georgien sei, betonte Poroschenko.

Anschließend äußerte Präsident seine Überzeugung, dass Russland erklären solle, warum das moderne S-400-Raketenabwehrsystem zurzeit in Kertsch und Feodosia stationiert ist. "Das ist absolut nicht zulässig. Wir werden nicht zulassen, das Schwarze Meer zu militarisieren", sagte Poroschenko.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-