Ukraine will wieder Kriegsschiffe in die Straße von Kertsch schicken

Ukraine will wieder Kriegsschiffe in die Straße von Kertsch schicken

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine wird ihre Kriegsschiffe wieder in die Straße von Kertsch schicken. „Das ist für uns prinzipiell“, sagte der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Olexandr Turtschynow, in einem Interview für BBC News Ukraine.

„Wenn wir aufhören und zurückziehen, wird Russland praktisch ihre Aufgaben über die Einnahme des Asowschen Meers erfüllen, der Welt selbst geschaffene neue Meeresgrenzen im Schwarzen Meer präsentieren und de facto die Annexion der Krim legalisieren wird“, sagte Turtschynow und fügte hinzu, dass die Durchfahrt in der nächsten Zeit möglich sei.

Der Politiker betonte, dass das nicht verzögert werden darf. „Wir schlagen auch unseren Partnern vor, sich an dieser Durchfahrt aus den ukrainischen Häfen am Schwarzen Meer in die ukrainischen Häfen am Asowschen Meer zu beteiligen. Wir werden Vertreter der OSZE und anderer internationalen Organisationen einladen“, so Turschynow. Ihre Anwesenheit sei notwendig, um zu beweisen, dass die Ukraine und ihre Seeleute keine internationale Regeln verletzten.

Nach Worten von Turtschynow wäre es logisch, wenn die Nato-Kriegsschiffe, die die Ukraine in die Häfen des Asowschen Meer einlud, beweisen werden, dass Russland das Völkerrecht achten soll. Es habe aber keine Antwort auf diese Initiative der Ukraine gegeben. Turtschynow hofft aber mindestens auf die Nato-Beobachter bei der Durchfahrt der Kriegsschiffe durch die Straße von Kertsch.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-