Stoltenberg: NATO braucht keine Erlaubnis Russlands für Beitritt der Ukraine zur Allianz

Stoltenberg: NATO braucht keine Erlaubnis Russlands für Beitritt der Ukraine zur Allianz

899
Ukrinform
Die NATO brauche keine Erlaubnis von Moskau, um die Ukraine in die Allianz aufzunehmen, erklärte der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in einem Interview mit der Nachrichten- und Presseagentur Associated Press (AP) vor seinem Treffen mit dem Außenminister der Russischen Föderation Sergej Lawrow in New York.

„Nur die Ukraine kann ihren eigenen Weg bestimmen, ob sie zur NATO beitreten will oder nicht. Im Anschluss werden 29 Verbündete und die Ukraine entscheiden, ob die Ukraine die Standards erfüllt, die für einen NATO-Beitritt erforderlich sind“, sagte Stoltenberg.

Darüber hinaus zeigte sich der NATO-Chef besorgt über die militärische Intervention Russlands in der Ukraine und Georgien, die Unterstützung durch Russland des Assad-Regimes in Syrien und das Forcieren der Seestreitkräfte im östlichen Mittelmeer.

Gleichzeitig rief Stoltenberg auf, den Dialog zwischen der NATO und Russland zu erhalten, um die Spannungen zu entschärfen, solange der Konflikt in der Ukraine nicht gelöst ist.

„Wenn wir ernsthafte Meinungsverschiedenheiten bekommen, wenn wir die Verschärfung der Spannungen, eine zunehmende militärische Präsenz in der Nähe unserer Grenzen sehen, ist es umso wichtiger einen Dialog zu führen“, sagte er.

Früher äußerte seine Überzeugung der Stellvertreter des Generalsekretärs der NATO für die Sicherheitspolitik, Alejandro Alvargonzalez, dass die Ukraine ein Vollmitglied der NATO wird, obwohl er zugibt, dass der Weg dahin für unser Land schwierig sein wird.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>