Stoltenberg: NATO hat nicht vor, Russland komplett zu isolieren

Stoltenberg: NATO hat nicht vor, Russland komplett zu isolieren

Ukrinform Nachrichten
NATO wolle nicht Russland ganz isolieren und strebe im Gegenteil danach, Beziehungen zu Moskau zu verbessern, erklärte in seiner Rede in Ottawa der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

„Wir streben weiterhin nach besseren Beziehungen zu Russland. Russland ist unser Nachbar und das wird sich nicht ändern. Wir haben nicht vor, die Russische Föderation zu isolieren“, sagte Stoltenberg.

Seiner Meinung nach wäre es für alle besser, wenn es gelingen würde, die Beziehungen zwischen der Allianz und dem Kreml zu verbessern. „Für uns und für sie wäre es gut, wenn es gelingen würde, Beziehungen zwischen den Verbündeten der NATO und Russland zu verbessern“, sagte der Generalsekretär.

Ihm zufolge wird die NATO weiterhin an der Kontrolle von Waffen, der Vermeidung von „kaltem Krieg“, der Warnung vor dem Rüstungswettlauf und dem politischen Dialog mit Russland arbeiten.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-