Ukraine schließt Teilnahme Weißrusslands an UN-Friedensmission in Ostukraine aus

Ukraine schließt Teilnahme Weißrusslands an UN-Friedensmission in Ostukraine aus

Ukrinform Nachrichten
Weißrussland kann an einer möglichen Friedensmission der Vereinten Nationen in der Ostukraine nicht teilnehmen, weil das Land Mitglied des Militärbündnisses OVKS (die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit) ist. Das erklärte die stellvertretende Außenministerin der Ukraine, Olena Zerkal, berichtet der TV-Sender „112 Ukraine“.

„Soviel ich weiß, ist Weißrussland aus der OVKS nicht ausgetreten ist und ist Mitglied dieser Organisation. Und wenn wir die Nato ausschließen, ist es logisch, dass wir nicht sprechen werden, dass sich die OVKS-Länder an der Mission beteiligen“, sagte Zerkal.

Der weißrussische Außenminister Wladimir Makei hatte zuvor erklärt, dass sein Land bereit ist, Blauhelmsoldaten in den Donbass zu entsenden.

Mitgliedsstaaten der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit sind Russland, Weißrussland, Armenien, Kasachstan, Kirgisien und Tadschikistan.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-