US-Geheimdienste rechnen mit weiteren russischen Cyberangriffen gegen die Ukraine

US-Geheimdienste rechnen mit weiteren russischen Cyberangriffen gegen die Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Die US-Geheimdienste erwarten im laufenden Jahr verstärkte Cyberattacken der russischen Geheimdienste und Regierungsagenturen gegen die USA, westliche Länder und unmittelbar gegen die Ukraine.

Das sagte der Nationale Geheimdienstdirektor Dan Coats bei einer Anhörung im Senat in Washington, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Es sei zu erwarten, dass Russland verstärkte Cyberoperation durchführen werde, offensichtlich mit Anwendung der neuen Möglichkeiten gegen die Ukraine, betonte Coats. Nach Prognosen der Geheimdienste gehe es unter anderem um Angriffe auf Energiesysteme der Ukraine, Hackerangriffe mit der weiteren Veröffentlichung der Inhalte, mehr Cyberangriffe, Provokationen unter falschen Identitäten.

Laut Coats werde Russland auch versuchen, US-Wahlen und demokratische Prozesse in den USA und im Westen weiter zu beeinflussen.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-