Klimkin ruft die Welt auf, Druck auf Russland für Freilassung von Sawtschenko zu erhöhen

273
Ukrinform
Der Außenminister der Ukraine, Pawlo Klimkin, appellierte an die Welt, den diplomatischen und gesellschaftlichen Druck auf Russland für die Freilassung von Nadija Sawtschenko zu erhöhen.

Dies entnimmt man seinem Brief, den Financial Times veröffentlichte.

„Während das Rechtssystem Russlands deutliche Beweise für die Unschuld von Sawtschenko ignoriert und die russische Propaganda sie in den Medien dämonisiert, rufen wir auf, den internationalen diplomatischen und gesellschaftlichen Druck auf die russische Führung mit einer einfachen Anforderung, Sawtschenko freizulassen, zu erhöhen. Bei ihrer Freilassung unterstützt Russland die Hoffnung darauf, dass Moskau sich von juristischen Argumenten und hohen moralischen Überlegungen leiten lassen kann“, schreibt der Minister.

In seinem Brief betonte Klimkin: „In einem Schreiben, das an den ukrainischen Konsul am 7. März übergeben wurde, schrieb Sawtschenko aus dem Gefängnis: „Tot oder lebendig habe ich schon gewonnen. Mit der Ukraine im Herzen“. Die Ukrainerin hat das russische System besiegt. Sie verdient eure Unterstützung, um ihren Fall zu verteidigen und auf die Gerechtigkeit zu hoffen“.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-