G20-Gipfel auf Bali: Fake-Banner für Lawrow

G20-Gipfel auf Bali: Fake-Banner für Lawrow

Faktencheck
Ukrinform Nachrichten
Gab es wirklich eine Karte Russland mit den besetzten Gebieten der Ukraine am Flughafen Bali?

Ob die russische Delegation beim G20-Gipfel, der vom 15. Bis 16. November auf der indonesischen Insel Bali stattfand, wirklich mit einem Banner empfangen wurde, auf dem die besetzten Gebiete der Ukraine als russische gezeigt wurden? Nein, das ist ein Fake, die von russischem Staatsfernsehen, Online-Medien und mit diesen verbundenen Telegram-Kanälen verbreitet wurde.

Die Propaganda-Medien berichteten, dass der Gastgeber des Gipfels Indonesien damit Russland unterstützt.

Als Hauptbeweis diente nur ein Foto des Banners mit der rusischen Karte mit den besetzten Gebieten der ukrainischen Oblaste Donezk, Luhansk, Saporischschja, Cherson und der Autonomen Republik Krim.

Wie der Botschafter der Ukraine in Indonesien Vasyl Hamianin gegenüber Ukrinform mitteilte, kann niemand in Indonesien und auf der Insel Bali die Existenz dieses Banners bestätigen.

„Niemand auf der Insel Bali kann die Existenz dieses Banners bestätigen. Die Quelle dieser Information ist sehr zuverlässig“, antwortete dem Botschafter das Außenministerium des Landes.

Hamianin fügte hinzu, dass auch in Gesprächen mit lokalen Behörden bestätigt wurde, dass es um den Fake gehe. Auch der Honorarkonsul der Ukraine in Indonesien und die Vertreter der ukrainischen Gemeinde bekräftigen das.

Der Botschafter dementierte auch die Behauptungen der russischen Propaganda über die Unterstützung der territorialen Ansprüche Russlands auf die ukrainische Souveränität durch Indonesien. Die Haltung der jetzigen Staatführung Indonesien zu den Versuchen der Annexion der ukrainischen Gebiete, einschließlich der Halbinsel Krim, beschrieb er wie folgt: „Die Haltung ist ablehnend. Indonesien unterstützt die territoriale Integrität der Ukraine.“  

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hatte Bali am ersten Tag des Gipfeltreffens verlassen. Russland wurde während des Gipfels verurteilt.

Andrij Olenin


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-