Armeeführung spendet Blut für verletzte Soldaten

Armeeführung spendet Blut für verletzte Soldaten

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die Führung der ukrainischen Streitkräfte und Soldaten der Garnison in Kyjiw haben Blut für verletzte Soldaten im Kyjiwer Militärkrankenhaus gespendet.

Das teilte das Verteidigungsministerium der Ukraine mit. Unter den Blutspendern waren Oberbefehlshaber der ukrainischen Armee Generaloberst Ruslan Chomtschak, Generalstabschef Generalleutnant Serhij Kornijtschuk, Kommandeur des Medizindienstes der Armee Generalmajor Ihor Chomenko, weitere hochrangige Militärangehörige. Am Freitagvormittag spendeten insgesamt 20 Militärangehörige ihre Blut.

Nach Angaben des Leiters des Blutzentrums im Militärkrankenhaus, Oberst Andrij Sobtschenko, ist die Zahl der Blutspender nach Beginn der Corona-Qarantäne kritisch gesunken. Die Nachfrage nach Blutprodukten sei aber nicht gesunken.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-