Verteidigungsministerium schätzt Schaden durch Zerstörungen im Donbass auf $ 50 Mrd.

233
Ukrinform
Die Gesamtschaden durch die Zerstörung der Infrastrukturobjekte im Donbass durch die Aggression der Russischen Föderation liegen bei etwa 50 Milliarden US-Dollar, erklärte der erste stellvertretende Verteidigungsminister der Ukraine, Iwan Rusnak, berichtet bbc.com.

„In der Ostukraine sind Objekte der Energie-, Verkehrs-, Sozial- und anderer Infrastruktur zerstört. Menschen blieben ohne Arbeit. Nach vorläufigen Berechnungen beläuft sich die Gesamtsumme der Direktschaden der Ukraine auf etwa 50 Milliarden Dollar“, sagte Rusnak während des 95. Rose-Roth-Seminars in Kiew.

Er erinnerte ferner daran, dass sich die humanitäre Situation aufgrund der Eskalation des Konflikts im Donbass verschlechtert hat.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-