Juncker hofft auf endgültigen Abschluss der Ratifizierung des Assoziierungsabkommens im Juli

Juncker hofft auf endgültigen Abschluss der Ratifizierung des Assoziierungsabkommens im Juli

Ukrinform Nachrichten
In der Europäischen Union (EU) hofft man, dass der Abschluss der Ratifizierung des Assoziationsabkommens zwischen der EU und der Ukraine im Juli während des bilateralen Gipfeltreffens stattfinden wird.

Dies geht aus der veröffentlichten Erklärung des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker anlässlich der Vollendung durch die Niederlande der Ratifizierung des Assoziationsabkommens zwischen der EU und der Ukraine hervor, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus Brüssel.

Juncker erklärte auch, dass der bilaterale Gipfel einen weiteren Schritt zur Stärkung der Partnerschaft zwischen den Parteien um die europäische Zukunft der Ukraine kennzeichnen wird.

„Ich würde gerne sehen, dass das Verfahren schnell während des EU-Ukraine-Gipfels im Juli (13. Juli – Red.) abgeschlossen wird“, sagte der Präsident der Europäischen Kommission.

Er betonte ferner, die heutige Abstimmung im niederländischen Senat sende an ukrainische Freunde ein wichtiges Signal aus den Niederlanden und der Europäischen Union.

„Der Platz der Ukraine ist in Europa. Die Zukunft der Ukraine liegt in Europa“, hob er hervor.

Juncker bedankte sich bei der Staatsführung der Niederlande und den politischen Kräften, die den positiven Abschluss der Ratifizierung des Abkommens in dem Land gewährleistet haben.

Der Präsident der Europäischen Kommission stellte auch fest, das Assoziierungsabkommen habe schon jetzt das Wachstum des Handels zwischen den Seiten gesichert, das zur Entwicklung des Unternehmertums beitrage und Impulse zur Umsetzung von Reformen im Staat zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Ukraine und der EU gebe.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-