Wladimir Klitschko: Kampf gegen Joshua ist eine der größten Herausforderungen in meinem Leben

1097
Ukrinform
Der ehemalige Boxenweltmeister im Schwergewicht, Wladimir Klitschko, versteht den Ernst der Herausforderung, die ihn Ende April in einen Kampf gegen den jungen IBF-Weltmeister aus Großbritannien, Anthony Joshua, erwartet.

Das sagte der ukrainische Boxer im Interview mit skysports.com, berichtet Ukrinform.

„Es ist eine der größten Herausforderungen in meinem Leben, nach 18 Monaten Pause zurückzukehren und mit dem jungen Champion zu boxen, der wirklich talentiert und athletisch ist. Ich bin Underdog in diesem Kampf und das reizt mich an. Ich war lange nicht mehr in einer solchen Situation, es ist toll! Ich möchte den Ring als Champion verlassen. Viele Menschen halten mich für verrückt, zum Zeitpunkt des Kampfes werde ich schon 41. Ich werde mit dem Gegner kämpfen, der schrecklich stark ist und alle hintereinander ausknockt. Aber das gefällt mir“, sagte Klitschko.

Der Kampf Klitschko - Joshua findet am 29. April im Wembley Stadion in London statt. Auf dem Spiel stehen die WBA-, IBF- und IBO-Weltmeistergürtel. In der Arena werden den Kampf 90 Millionen Zuschauer sehen können, er wird auch in 150 Ländern der Welt übertragen werden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-