Gouverneur von Transkarpatien wirft Ex-Staatschef Wiktor Juschtschenko Korruption vor

Gouverneur von Transkarpatien wirft Ex-Staatschef Wiktor Juschtschenko Korruption vor

597
Ukrinform
Der Gouverneur der Region Transkarpatien, Gennadi Moskal, hat den ehemaligen Staatspräsident Wiktor Juschtschenko der Korruption im Zusammenhang mit Spenden für „Klinik der Zukunft“ beschuldigt. Er habe auf seiner Internetseite eine Spendenliste veröffentlicht.

„Ich veröffentliche ein erstes Dokument bezüglich der politischen Korruption des Präsidenten Wiktoir Juschtschenko“, schrieb der Gouverneur. Ihm zufolge hätten die Geschäftsleute, damalige Oppositionelle, unterschiedliche Fonds und Bürger der Ukraine 44,5 Millionen Dollar und 17 Millionen Hrywnja für den Bau einer Kinderklinik gespendet. „Im Ergebnis fehlen sowohl die Klinik als auch Geld“, so Moskal. Er bezeichnete diese Spenden als Bestechung.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>