Ukraine verbessert sich in Rangliste der Pressefreiheit

Ukraine verbessert sich in Rangliste der Pressefreiheit

610
Ukrinform
Journalisten und unabhängige Medien stehen weltweit unter zunehmendem Druck. Das stellte die Organisation Reporter ohne Grenzen in ihrer „Rangliste der Pressefreiheit 2016“ fest. Die Ukraine konnte sich aber in der Rangliste verbessern. 

Die Ukraine stieg nach Angaben der Organisation in dem Ranking um 22 Plätze und liegt auf Platz 107. Die unmittelbaren „Nachbarn“ der Ukraine in der Rangliste sind Nepal (Platz 105), Montenegro (Platz 106), Guinea (Platz 109) und Ecuador (Platz 109).

Der größte Aufsteiger ist in der diesjährigen Rangliste ist Tunesien (Platz 96, +30). Polen rutschte im Ranking um 29 Plätze auf Platz 47 ab. Die größten Absteiger sind Tadschikistan (Platz 150, -34) und Brunei (Platz 155, -34).

Russland liegt in der Rangliste auf Platz 148, neben Malaysia (Platz 146), Pakistan (Platz 147), Mexiko (Platz 149) und Tadschikistan (Platz 150).

An der Spitze der Rangliste stehen traditionell Finnland (Platz 1 seit 2010), die Niederlande (2), Norwegen (3) und Dänemark (4) und Neuseeland (5). Zu den Schlusslichtern der Rangliste gehören wie im Vorjahr Turkmenistan, Nordkorea und Eritrea. Sie landeten wie im Vorjahr auf den letzten drei Plätzen der 180 Länder.

Das aktuelle Ranking vergleicht laut der Reporter ohne Grenzen die Situation für Journalisten und Medien in 180 Staaten und Territorien und bezieht sich auf das Jahr 2015.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-