Erdbeben in Japan: Ukrainer waren in Kumamoto

Erdbeben in Japan: Ukrainer waren in Kumamoto

370
Ukrinform
In der japanischen Stadt Kumamoto waren zur Zeit der Erdbeben ukrainische Staatsangehörige.

Das bestätigte die Botschaft der Ukraine in Japan, teilte das Außenministerium der Ukraine mit. Die Ukrainer seien derzeit in einer Notunterkunft in einer Schule der Stadt untergebracht worden. Durch Erdbeben seien keine Ukrainer verletzt oder getötet worden.

Bei schweren Erdbeben im Südwesten Japans in der Nacht zum Samstag sind mindestens 34 Menschen gestorben.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-