Schweiz gibt der Ukraine $ 200 Millionen

Schweiz gibt der Ukraine $ 200 Millionen

664
Ukrinform
Petro Poroschenko hat sich beim Wirtschaftsforum in Davos mit dem Bundespräsidenten der Schweizer Eidgenossenschaft, Johann Schneider-Ammann, getroffen. Sie haben die Zuteilung der Ukraine von zusätzlichen 200 Millionen US-Dollar für die Aufstockung der Gold- und Währungsreserven des Landes vereinbart.

Darüber berichtet die offizielle Webseite des ukrainischen Staatsoberhauptes.

„Petro Poroschenko hat sich im Rahmen der 46. Jahrestagung des Wirtschaftsforums mit dem Präsidenten der Schweizer Eidgenossenschaft Johan Schneider-Ammann getroffen. Der Präsident der Ukraine dankte der Regierung und dem Volk der Schweiz für die humanitäre und finanzielle Hilfe, deren Gesamtvolumen jetzt rund 350 Millionen US-Dollar beträgt. Die Gesprächspartner vereinbarten die Zuteilung der Ukraine der zusätzlichen 200 Millionen US-Dollar für die Gold- und Währungsreserven des Landes. Schweizer Bundespräsident äußerte seine Bewunderung, wie die Ukraine für ihre Unabhängigkeit kämpft“, wird in der Meldung angegeben.

Sie haben auch den Verlauf der ukrainischen Reformen besprochen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-