Russen bereiten sich auf Erneuerung der Kämpfe im Donbass vor

Russen bereiten sich auf Erneuerung der Kämpfe im Donbass vor

Ukrinform Nachrichten
Russische Besatzungstruppen im Donbass versuchen, die Kräfte der Antiterror-Operation (ATO) zu Kämpfen zu provozieren, um dann die Ukraine des Bruchs der Abkommen von Minsk zu beschuldigen.

Das wurde dem Ukrinform-Reporter in der Hauptverwaltung des Aufklärungsdienstes des Verteidigungsministeriums der Ukraine gesagt.

„Die Situation in der ATO-Zone bleibt kompliziert, mit Risiken der Erneuerung der aktiven lokalen Kampfhandlungen. Nach einer bestimmten Abnahme der Feuerintensität seitens des Feindes zu Beginn der laufenden Woche erhöhen russisch-terroristische Truppen wieder die Anzahl der Beschießungen der Positionen der ATO-Kräfte“, sagte man im Aufklärungsdienst.

Es wird angemerkt, dass das Ziel der Besatzer die „Aufrechterhaltung der Spannungen in der Konfliktzone für die Erschöpfung der Ukraine und ihrer Streitkräfte ist“. Auch wolle der Feind die ATO-Kräfte zu Kampfhandlungen provozieren, um dann die Grundlage für die Beschuldigung unseres Landes der Verletzung der Minsker Abkommen zu bekommen.

„Zugleich führt das Kommando der Streitkräfte der Russischen Föderation Vorbereitungen auf eine mögliche Wiederaufnahme größerer Kämpfe im Donbass durch…“, fügte man im Aufklärungsdienst hinzu.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-