Beschuss von Wasserwerk: 5000 Menschen bleiben ohne Wasser

09.02.2017 11:49 225

Die Terroristen der „Volksrepublik Luhansk“ haben am Mittwochabend ein Wasserwerk in Saniw  beschossen.

Durch den Beschuss wurde das Wasserwerk von der Stromversorgung getrennt. Etwa 5000 Menschen der Ortschaften Toschkiwka und Toschkiwka-1 bleiben ohne zentrale Wasserversorgung, teilte die Pressestelle der militärisch-zivilen Administration der Region Luhansk mit.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-