Beschuss von Wasserwerk: 5000 Menschen bleiben ohne Wasser

09.02.2017 11:49 306

Die Terroristen der „Volksrepublik Luhansk“ haben am Mittwochabend ein Wasserwerk in Saniw  beschossen.

Durch den Beschuss wurde das Wasserwerk von der Stromversorgung getrennt. Etwa 5000 Menschen der Ortschaften Toschkiwka und Toschkiwka-1 bleiben ohne zentrale Wasserversorgung, teilte die Pressestelle der militärisch-zivilen Administration der Region Luhansk mit.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-