Eurovision 2017: Karten für Finale erscheinen im Verkauf am 10. April

04.04.2017 18:16 453

Die nächsten Karten für den Musikwettbewerb Eurovision Song Contest 2017 werden zum Verkauf auf der Website der offiziellen Kartenagentur Concert.ua am Montag, 10. April, erscheinen. Die Karten kann man dann für alle Shows kaufen, auch für das Finale, das am 13. Mai stattfindet.

Darüber berichtet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des TV-Senders UA:Erster (1tv.com.ua).

Wie die Organisatoren der Veranstaltung erinnern, finden im Rahmen des Musikwettbewerbs im Internationalen Ausstellungszentrum 9 Aufführungen statt. Drei von ihnen sind zwei Halbfinale (am 9. und 11. Mai) und das Finale (am 13. Mai) mit live-Übertragung.

Während der Konzerte am Nachmittag (das erste Halbfinale ist am 9. Mai um 16:00 Uhr, das zweite - am 11. Mai um 16:00 Uhr, das Finale ist am 13. Mai um 14:00 Uhr) werden die Sängerinnen und Sänger die gleichen Lieder singen, die später im TV gezeigt werden. Es sei eine großartige Gelegenheit, die Show mit Kindern zu besuchen, und der Preis für die Karten für diese Konzerte sei wesentlich niedriger als für den Rest (ab 219 Hrywnja), erzählen die Organisatoren.

Am Vortag jeder der live-Übertragungen von Eurovision finden vor der Sendezeit Abendkonzerte statt: das erste Halbfinale – am 8. Mai um 22:00 Uhr, das zweite – am 10. Mai um 22:00 Uhr, das Finale – am 12. Mai um 22:00 Uhr. Gerade hier werden die Teilnehmer das erste Mal ihre Darbietungen vorstellen und die nationalen Jurys von den teilnehmenden Ländern werden sie bewerten. Erhaltene Punkte werden die Ergebnisse beeinflussen, nach denen die Gewinnerin oder der Gewinner ausgewählt wird. Daher soll die Atmosphäre bei diesen Shows genauso spannend sein, wie bei live-Übertragungen.

„Zum zweiten Mal werden die Ukrainer die Show der Weltklasse mit eigenen Augen sehen können. Eurovision gibt Emotionen und Eindrücke, die, ohne Übertreibung, für das ganze Leben bleiben. Außerdem sind wir Glückspilze, weil wir das als Erste machen können, auf den Konzerten vor der Sendezeit! Ich würde empfehlen, sie zu besuchen, und dann mit Freunden die Show im TV mit allen Spezialeffekten sehen“, empfiehlt die Gewinnerin von Eurovision Song Contest 2004, Ruslana.

Die Organisatoren des Musikwettbewerbs warnen auch: Wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, aktiviert sich der Sekundärmarkt für die Karten, und Eurovision ist keine Ausnahme. „Man kann die Karten für das Finale und die Halbfinale für viel mehr Geld als Nominalpreis der Karten kaufen. Beim Erwerb solcher Karten riskieren Sie, eine Fälschung oder eine Kopie des Originals zu kaufen, daher empfehlen wir, nur bei dem offiziellen Partner Concert.ua zu kaufen“, entnimmt man weiter der Meldung.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-