Menschen ignorieren Regeln: Seit Anfang Juli in der Ukraine 310 Menschen ertrunken

Menschen ignorieren Regeln: Seit Anfang Juli in der Ukraine 310 Menschen ertrunken

Ukrinform Nachrichten
Schon seit Anfang Juli sind in ukrainischen Gewässern 310 Menschen ertrunken, darunter fast 40 Kinder.

Darüber berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf den Pressedienst des Staatskatastrophenschutzdienstes der Ukraine.

„859 Ertrinkungsfälle sind seit Anfang 2021 registriert worden. 310 davon – schon seit Anfang Juli. Unter den Ertrunkenen in diesem Monat sind fast 40 Kinder. Schreckliche Statistik, die die Menschen leider nicht aufhalten und dazu nicht veranlasst, ihre Einstellung zu Sicherheitsmaßnahmen zu überdenken. Trotz der ständigen Warnungen der Mitarbeiter des Rettungsdienstes ignorieren die Menschen die elementaren Verhaltensregeln auf dem Wasser“, heißt es in einer Meldung.

Der Katastrophenschutzdienst nennt unter den häufigsten Unfallursachen auf dem Wasser das Baden an dafür nicht ausgestatteten Orten, das Baden im Rauschzustand und das Baden von Kindern ohne Aufsicht der Erwachsenen.

Foto: Webseite dneprovec

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-