Versagen bei den Corona-Impfungen: „Diener des Volkes“ können 
Rücktritt des Gesundheitsministers in Erwägung ziehen

Versagen bei den Corona-Impfungen: „Diener des Volkes“ können Rücktritt des Gesundheitsministers in Erwägung ziehen

Ukrinform Nachrichten
In der Fraktion „Diener des Volkes“ glaubt man, dass der Gesundheitsminister persönlich für Beginn der Impfungen verantwortlich sei. Werde die Behörde bei den Corona-Impfungen versagen, versprechen „Diener“ den Rücktritt des Ministers zu initiieren.

Diese sagte die Vertreterin der Fraktion „Diener des Volkes“, Iryna Wereschtschuk, gegenüber dem TV-Sender „Ukraina 24“.

„Herr Stepanow ist persönlich verantwortlich für Beginn der Corona-Impfungen, ungeachtet dessen, dass Herr Ljaschko (Chefsanitätsarzt - Red.) und alle anderen Personen dafür zuständig sind“, sagte Wereschtschuk.

Die Coronavirus-Impfungen sollten in der Ukraine am 15. Februar beginnen. Der Gesundheitsminister Maxim Stepanow sagte in einem Briefing am Dienstag, den 16. Februar, dass Impfungen wegen "technischer Probleme logistischen Charakters" vertagt wurden.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-