Brand in Pflegeheim: Mieter in Gewahrsam genommen

Brand in Pflegeheim: Mieter in Gewahrsam genommen

foto
Ukrinform Nachrichten
Der Mieter des in Charkiw abgebrannten Heims "Goldene Zeit", Wjatscheslaw Krawschenko, wurde für 60 Tage ohne Kaution in Gewahrsam genommen.

Gemäß dem Beschluss des Gerichts wird der Verdächtige in Haft bis zum 21. März bleiben.

Derzeit beginnt die Sitzung über die Wahl der Vorbeugungsmaßnahme für die Ehefrau Wjatscheslaw Krawtschenkos, Olha Krawtschenko, die den Ermittlern zufolge die Einrichtung für ältere Menschen leitete. Während der Sitzung teile Krawschenkos Verteidigung mit, dass er das Heim seiner Frau untervermiete und eben sie mit dem Betrieb des Heims zu tun habe.

Am 21. Januar ist in Charkiw ein Pflegeheim in Brand geraten. 15 Menschen sind dabei gestorben.

Der Vorfall ist als staatlicher Notfall eingestuft.

Nach Angaben der Charkiwer Gebietsverwaltung wurde das Pflegeheim, wo die Tragödie stattgefunden hat, in keinem Register eingetragen.

Die Generalstaatsanwältin Iyina Wenediktowa sagte am 22. Januar, dass die Strafverfolgungsbehörden vier Person festgenommen hätten - Eigentümer des Hauses, der das zweistöckige Gebäude für eine Pension vermietet, den Mieter und seine Ehefrau, die Direktorin eines privaten Unternehmens, die tatsächlich die Einrichtung leitete, einen Administrator, der den Betrieb des Heims koordinierte, ohne dass offiziell angestellt zu sein.

Die Untersuchung erfolgt nach Artikel 270 des Strafgesetzbuches der Ukraine (Verstoß gegen brandschutzrechtliche Verordnungen, der den Tod von Menschen verursachte).

Laut Erlass des Präsidenten Wolodymyr Selenskyj wurde in der Ukraine am 23. Januar im Zusammenhang mit der Tragödie in Pflegeheim in Charkiw, das das Leben von 15 Menschen nahm, Staatstrauer ausgerufen. 

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-