Kyjiw: 1374 neue Corona-Fälle, 26 Menschen gestorben

Kyjiw: 1374 neue Corona-Fälle, 26 Menschen gestorben

Ukrinform Nachrichten
In Kyjiw sind innerhalb von 24 Stunden 1374 neue Corona-Fälle gemeldet worden. 26 Menschen sind an Folgen der Infizierung gestorben, teilte der Bürgermeister Vitali Klitschko am 04. Dezember mit.

Die Gesamtzahl der Corona-Fälle in der Hauptstadt erreichte damit dem Bürgermeister zufolge 76.750. Die Zahl der Todesfälle liege insgesamt bei 1395.

Nach Angaben von Klitschko sind in den letzten 24 Stunden 794 Frauen im Alter von 18 bis 92 Jahren, 492 Männer im Alter von 18 bis 85 Jahren, 33 Mädchen im Alter von zwölf Monaten bis 17 Jahren und 49 Jungen im Alter von vier Monaten bis 16 Jahren an Covid-19 erkrankt. Unter den Erkrankten seien 78 medizinische Mitarbeiter.

310 Corona-Patienten sind binnen 24 Stunden in Kyjiw geheilt, teilte der Bürgermeister weiter mit. Insgesamt hätten seit Beginn der Corona-Pandemie 24.585 Menschen die Krankheit überstanden.

Die meisten Corona-Fälle wurden innerhalb von 24 Stunden in den Stadtbezirken Dniprowskyj (219), Solomajnskyj (213) und Holosiiwskyj (156) gemeldet, so Klitschko.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-