Brände in Region Luhansk: Sewerodonezk schließt Schulen

Brände in Region Luhansk: Sewerodonezk schließt Schulen

Ukrinform Nachrichten
In der Stadt Sewerodonezk ist der Schulunterricht ausgefallen.

„Wegen der Notwendigkeit, die Einwohner der Orte, die unter den Bränden gelitten sind, zu evakuieren, wurde die Entscheidung getroffen, den Schulunterricht auszusetzen“, teilte die militärisch-zivile Administration der Stadt.

Nach Angaben des Gouverneurs der Oblast Luhansk habe sich das Feuer in der Region innerhalb von 24 Stunden auf einer Fläche von fast 10.000 Hektar ausgebreitet. Zejhn Orten seien vom Feuer eingeschlossen, auch sehr nahe der Stadt.

Nach Angaben des Katastrophenschutzdienstes der Ukraine waren am 30. September entlang der Konfliktlinie in der Ostukraine sechs große Brandherde entstanden. Im Gebiet von Stanyzja Luhanska bis zu Sewerodonezk stellen die Brände eine ernsthafte Gefahr für 22 Ortschaften dar.

Bei Bränden wurden fünf Menschen ums Leben gekommen, vier zivile Personen und ein Mitarbeiter einer Försterei. Zehn Menschen wurden verletzt, 120 evakuiert.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-