Zivilist stirbt bei Beschuss der Terroristen

Zivilist stirbt bei Beschuss der Terroristen

208
Ukrinform
Bei einem Artilleriebeschuss der Terroristen ist am heutigen Morgen ein Zivilist im Dorf Wrubiwka, Oblast Luhansk, gestorben.

Wie die Luhansker militärisch-zivilen Administration mitteilte, wurde der 35-jährige Mann tödlich verletzt, als eine Granate gegen fünf Uhr morgens in ein Haus, wo seine Familie wohnte, einschlug. Er habe die Ehefrau und zwei Kinder hinterlassen. Beim Beschuss seien im Dorf Schulräume und vier zweistöckige Häuser beschädigt worden.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>