OSZE fordert Freilassung von Senzow

OSZE fordert Freilassung von Senzow

260
Ukrinform
Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) verlangt von Russland die Freilassung des ukrainischen Filmemachers Oleh Senzow.

Der Beauftragte für Medienfreiheit der OSZE, Harlem Désir, forderte in einem Brief an den russischen Außenminister Sergei Lawrow Moskau auf, den Fall von Senzow zu überprüfen und ihn sofort freizulassen. Das berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Désir nannte die Inhaftierung von Senzow unbegründet und äußerte die Besorgnis über die Gesundheit des Ukrainers wegen seines Hungerstreiks.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-