OSZE: Drei Zivilisten in den letzten zwei Wochen im Donbass gestorben

OSZE: Drei Zivilisten in den letzten zwei Wochen im Donbass gestorben

401
Ukrinform Nachrichten
In den letzen zwei Wochen sind im Donbass durch Kämpfe drei Zivilisten ums Leben gekommen. Weitere zwei Zivilisten wurden verletzt.

Das meldet die Sonderbeobachtermission (SMM) der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in ihrem Bericht vom Donnerstag. Im Zeitraum vom 08. Januar bis zum 21. Januar habe die Mission rund 13.000 Waffenstillstandsverletzungen registriert, das sei um 55 Prozent mehr als während der vorvergangenen zwei Wochen. Dabei seien zwei Zivilisten gestorben und zwei seien verletzt worden.

Die meisten Verletzungen der Waffenruhe ereigneten sich laut der Beobachtermission in den Gebieten östlich und nordöstlich von Mariupol, im westlichen und nördlichen Vorort von Horliwka, südöstlich und östlich von Switlodarsk sowie im Dreieck Awdijiwka-Jasynuwata-Donezk.

Die Sonderbeobachtermission half auch bei der Organisation von sechs lokalen „Waffenruhe-Fenstern“, heißt es im Bericht. Die Fenster hätten die Durchführung von Reparatur- und Wartungsarbeiten an drei wichtigen Infrastruktureinrichtungen auf beiden Seiten der Konfliktlinie möglich gemacht. Am 19. Januar könnte dank einem dieser Fenster die Telefonverbindung über die Konfliktlinie und in den vor der Regierung nicht kontrollierten Gebieten der Region Luhansk wiederhergestellt werden.

Die Probleme mit der mobilen Telefonverbindung begannen am 11. Januar. Laut der OSZE gibt Probleme mit der Telefonverbindung in den besetzten Gebieten der Region Donezk bis heute. Für die Reparatur des Telefonnetzes in der Ortschaft Oleniwka fehlen die Sicherheitsgarantien.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-