ATO-Gebiet: Zwei Soldaten am Dienstag verwundet

ATO-Gebiet: Zwei Soldaten am Dienstag verwundet

208
Ukrinform
Die illegalen Militärformationen haben am Dienstag schon zweimal Stellungen der ukrainischen Armee in der Ostukraine unter Beschuss genommen.

Wie der Sprecher des Stabs der Antiterror-Operation (ATO) im Fernsehsender „112 Ukraine“ mitteilte, wurden dabei zwei Soldaten verwundet. Die Soldaten seien schon in einem Krankenhaus, „die besten Mediziner“ würden sich um sie kümmern. Nach Angaben des Sprechers habe der Feind mit schweren Maschinengewehren und Schusswaffen die Armeestellungen in der Industriezone von Awdijiwka und mit Granatwerfern die Stellungen nahe der Ortschaft Hnutowe beschossen. Die ukrainische Armee erwiderte das Feuer mit Granatwerfern.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-