"Volksrepublik Luhansk": 14 Jahre Haft für proukrainischen Blogger

"Volksrepublik Luhansk": 14 Jahre Haft für proukrainischen Blogger

306
Ukrinform
Die Terroristen der "Volksrepublik Luhansk" haben den proukrainischen Blogger Edward Nedeljaew zu 14 Jahren Haft verurteilt.

Das schrieb der ehemalige Journalist und Mitglied der Antiterror-Operation Rodion Schowkoschytnyi. Nedeljaew habe auf Facebook über Luhansk, über das Leben in der besetzten Stadt geschrieben, Posts kommentiert. "Heute ist er vor einem "Militärgericht der Volksrepublik Luhansk " wegen "Landesverrats" zu einer 14-jährigen Haftstrafe verurteilt worden."

Laut Schowkoschytnyi, der mit dem Blogger aus Luhansk per Internet kommunizierte, habe Nedeljaew keine geheime Informationen mitteteilt, nichts koordiniert. Er sei einfach ein Bürger, der die Macht der Besatzer als nicht legitim betrachtet habe. Er habe einfach das Leben in Luhansk beschrieben und die Dinge bei ihren Namen genannt.

Nedeljaew, bekannt unter dem Nicknamen "Edward Ned", wurde im November 2016 verhaftet. Die Beobachtermission der OSZE äußerte ihre Besorgnis darüber.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-