UN: Die Welt erlebt größte humanitäre Katastrophe seit 1945

358
Ukrinform
Die Vereinten Nationen warnen von der größten humanitären Katastrophe seit 1945. Nach den Worten von UNO-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien droht rund 20 Millionen Menschen in vier Ländern der Hungertod, berichtet AP.

Die Welt erlebe die größte humanitäre Katastrophe seit der Gründung der Vereinten Nationen, sagte O’Brien dem Weltsicherheitsrat am Freitag. Ohne „gemeinschaftliche und koordinierte globale Anstrengungen, werden die Menschen einfach verhungern“, so O’Brien.

Der Nothilfekoordinator rief zu einer sofortigen Finanzhilfe für den Jemen, den Südsudan, Somalia und den Nordosten Nigerias und für einen uneingeschränkten Zugang zur humanitären Hilfe auf. Besonders schlimm ist laut O’Brien die Lage im Jemen. Zweie Drittel der Bevölkerung – etwa 18,8 Millionen Menschen, brauchen dort Hilfe und mehr als sieben Millionen Menschen hungern. „Das sind drei Millionen mehr als noch im Januar“, betonte er.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-