Neun Kinder bei Busunfall in Region Saporischschja verletzt

Neun Kinder bei Busunfall in Region Saporischschja verletzt

435
Ukrinform
Bei einem Busunfall Region Saporischschja sind in der Nacht zum Montag neun Kinder verletzt worden.

Das teilte die Pressestelle des Staatlichen Katastrophenschutzdienstes mit.

Der Unfall ereignete sich laut dem Katastrophenschutzdienst um 01:35 Uhr. Der Fahrer eines Mercedes Vito geriet auf die Gegenspur und kollidierte mit einem Reisebus. Im Bus gab es 37 Pilger, darunter 16 Kinder. Die Pilger kehrten aus dem Kloster Swjatohirska Lawra in die Stadt Henitschesk zurück.

Neun Kinder (Jahrgang 2002-2008) wurden mit verschiedenen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-